loader
Expertentipp Keramikplatten für Terrasse und Balkon Kemmler
Großformat Keramikplatten für Terrasse und Balkon
+
Keramikplatten für Terrasse und Balkon
Expertentipp Keramikplatten für Terrasse und Balkon Kemmler
Großformat Keramikplatten für Terrasse und Balkon
+
Keramikplatten für Terrasse und Balkon
Expertentipp Keramikplatten für Terrasse und Balkon Kemmler

Expertentipps: Keramikplatten für Terrasse und Balkon

Mittlerweile haben sich Terrassen und Balkone als weiterer Wohnraum unter freiem Himmel etabliert. Bei gutem Wetter lassen sich dort gesellige Grillabende mit dem Freundes- und Familienkreis verbringen. Selbstverständlich bietet der Balkon auch einen willkommenen Platz für romantische Sommernachmittage zu zweit. Immer mehr Menschen legen größeren Wert auf eine ansprechende Gestaltung dieser Außenbereiche. Dabei spielen zeitgemäße und nutzerfreundliche Wohnkonzepte eine wichtige Rolle. Im Alltag sollen Terrasse und Balkon mit möglichst geringem Aufwand hinsichtlich Pflege und Reinigung ansehnlich bleiben. Bauherren und Immobilienbesitzer wählen den Bodenbelag für Außenbereiche sowohl unter optischen als auch unter funktionalen Kriterien aus. Das Material Keramik setzt sich immer stärker durch, da es mit vielen Vorteilen punkten kann.

Keramik ist robust und widerstandsfähig

Keramik trägt in der Fachsprache die Bezeichnung Feinsteinzeug. Dabei handelt es sich um ein industriell produziertes Material, bei dem Ton und andere natürliche Rohstoffe zur Verarbeitung genutzt werden. Die Ausgangsmaterialien werden zuerst gründlich gewaschen und sehr fein gemahlen. Danach folgt ein intensiver Trockenprozess. Im Anschluss wird das Material mit diversen Farbstoffen versehen und unter hohem Druck zu einem Rohling gepresst, wobei spezielle Formen zum Einsatz kommen. Die eingefärbten Keramikplatten werden bei extrem hohen Temperaturen von etwa 1200 °C im Ofen gebrannt. Dadurch weist das fertige Produkt eine extrem harte Oberfläche auf, die für einen geringen Abrieb sorgt und über widerstandsfähige Eigenschaften verfügt. Auf diese Weise ergibt sich bei der späteren Nutzung leichte Pflege und Reinigung des Materials.

Fliesenherstellung Rohstoffe
Fliesenherstellung Produktion

Eigenschaften und Pflege von Keramikplatten

Keramikplatten zeichnen sich durch robuste und langlebige Eigenschaften aus. Deshalb eignet sich das Feinsteinzeug optimal für Outdoor-Bereiche, welche Wind und Wetter ausgesetzt sind. Aufgrund des Produktionsprozesses ergeben sich beim Design von Keramikplatten viele Möglichkeiten der Gestaltung. In den Außenbereichen ist eine Naturstein- oder Holzoptik besonders wirkungsvoll. Allerdings sollten Bauherren und Immobilienbesitzer auf hochwertige Qualitätsmerkmale bei der Auswahl des Bodenbelages setzen. Bei extrem günstigen Keramikmaterialien kommt es durch anhaltende Nutzung und schlechte Wetterlagen schnelle zu Schäden. Des Weiteren sind solide Keramikplatten rutschfest und unempfindlich gegenüber Schmutz, sodass sie mit pflegeleichten und sicheren Eigenschaften punkten. Das Material kann nur geringe Wassermengen aufnehmen, deshalb ziehen deutlich weniger Schmutzpartikel und Verunreinigungen ein. Deshalb sind notwendige Reinigungsmaßnahmen überschaubar und schnell durchgeführt. Für die regelmäßige Reinigung des Bodenbelags reichen warmes Wasser und ein weicher Gummischrubber aus. Stärkere Verschmutzungen in Form von Rotwein- oder Fettflecken lassen sich durch den zusätzlichen Einsatz eines richtigen Reinigungsmittels problemlos entfernen. So gestaltet sich die Instandhaltung der strapazierfähigen Keramikplatten denkbar einfach und unkompliziert.

Kemmler Expertentipp Keramikplatten für Terrasse und Balkon
Keramikplatten für Balkon Expertentipp Kemmler
Expertentipp Keramikplatten für Terrasse und Balkon Kemmler

Wissenswertes zum Verlegen von Keramikplatten

Keramikplatten für Terrasse und Balkon stehen in vielen Stilen, Optiken und Farben zur Auswahl. Sie sind in elegantem, modernem, puristischem und rustikalem Design erhältlich und lassen sich perfekt an die Stimmung des Außenbereiches anpassen. Beim Verlegen von Platten aus Keramik sind bestimmte Sachverhalte zu beachten. Maßgeblich ist ein tragfähiger Untergrund, der ebenfalls sicher vor langanhaltendem Frost ist. Das kann zum Beispiel eine widerstandsfähige Betonplatte sein. Dieser im Vorfeld angebrachte Untergrund muss über ein zweiprozentiges Gefälle verfügen, nur so kann das Regenwasser ablaufen. Ansonsten kommt es zu Staunässe, die zu unansehnlichen Wasserflecken führt. Im Winter können sich durch das gestaute Wasser sogar Frostschäden bilden.

stelzlager fliesen terrassenplatten outdoor
Expertentipp Keramikplatten Balkon
Keramikplatten für Terrasse und Balkon Kemmler

Vorteile der Verwendung von Keramikplatten für Terrasse und Balkon

Oft fällt bei der Suche nach einem passenden Bodenbelag für Außenbereiche die Wahl auf Naturstein oder Holz. Allerdings sind diese natürlichen Materialien im Vergleich zu Keramik in der Regel pflegeintensiver und deutlicher anfälliger für äußere Einflüsse. Bei der Auswahl ist stets zu bedenken, dass Terrasse und Balkon das ganze Jahr über den Witterungsbedingungen ausgesetzt sind. Dazu gehören in den Sommermonaten die starke Hitze mit hoher UV-Bestrahlung und im Winter Schnee und Eis. Der Bodenbelag im Außenbereich muss ebenfalls einen heftigen Sturzregen und Stürme aushalten können. Deshalb bieten sich Keramikplatten aufgrund ihrer resistenten Eigenschaften für diese Bereiche an. Ideal sind Platten mit einer Materialstärke von 2 cm, sodass die Aufbauhöhe relativ gering ausfällt, genauso wie das Eigengewicht.

Fazit

Keramikplatten eignen sich aufgrund ihrer robusten und langlebigen Eigenschaften optimal als Bodenbelag für Terrasse und Balkon. Das Material lässt sich einfach pflegen und reinigen, sodass es auch nach langer Nutzung und bei schlechten Wetterlagen noch schön aussieht. Bei der Farbgebung und dem Design bleiben keine Wünsche offen.