Rundprofil

Ein Rundprofil, oder auch umganssprachlich Rundschnur genannt, gehört zu den sogenannten Dichtstoffvorlagen. Sie sind meist aus einem elastischen Material, welches vor der eigentlichen Silikonfuge in die Fuge gegeben wird. Die Rundschnur füllt quasi die Fuge etwas auf, damit das Silikon nicht zu weit eindringen kann. Die Rundschnur selbst ist keine Abdichtung. Die Verwendung einer Dichtschnur ist zum Beispiel besonders wichtig bei flüssigen Dichtstoffen wie Silikon. Sie verhindert, dass der flüssige Dichtstoff die sogenannte Dreiflankenhaftung herbeiführt. Dabei würde sich das Silikon der Fuge nicht nur mit Wand- und Bodenbelag verbinden, sondern auch mit dem Untergrund. Zusätzlich reduziert sie die Menge an benötigtem Dichtstoff.