Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Haarrisse

Haarrisse sind besonders feine Risse, die oft aus etwas größerer Entfernung kaum mit bloßem Auge zu erkennen sind. In Fliesen und Steinzeug können solche Risse genau wie größere Sprünge oder Beschädigungen zu schwerwiegenden Folgeschäden führen. So kann Feuchtigkeit in die Risse eindringen und für eine Vergrößerung des Spalts sorgen. Fliesen im Außenbereich können durch eindringendes und gefrierendes Wasser komplett zerspringen und unbrauchbar werden. Auch Verletzungen der Haut an Händen oder Füßen durch feine, scharfkantige Risse sind möglich. Kann die Fliese nicht komplett getauscht werden, lassen sich feine Haarrisse meist recht gut reparieren. Hierfür sind spezielle Reparaturkits oder Lackstifte im Handel erhältlich. Vor der Reparatur der Fliese ist auf eine sorgfältige Reinigung zu achten. Die Fliese sollte sauber, trocken sowie öl- und fettfrei sein. Die Reinigung kann mit einem sauberen Lappen und etwas Alkohol erfolgen. Anschließend kann das Reparaturmittel aufgetragen werden. Nach dem Aushärten ist eventuell überstehendes Reparaturmittel mit einem feinen Schleifpapier zu entfernen.