Fliese auf Fliese verlegen

Fliesen auf Fliesen verlegen: So geht's

Fliesen sind ein sehr haltbarer Boden- bzw. Wandbelag. Das kann auch Nachteile mit sich bringen: Fliesen halten so lange, dass sie einem irgendwann einfach nicht mehr gefallen - oder sie nicht mehr zum neuen Baddesign passen. Für einen neuen Fliesenbelag müssen die alten Fliesen aber nicht abgeschlagen werden - das Fliese-auf-Fliese-System ist heute State of the Art - mit wenig Aufwand und ohne Staub und Schmutz zu neuen Fliesen. Lesen Sie hier, wie es geht.

Fliese auf Fliese verlegen ist ganz einfach

Fliese auf Fliesen als Untergrund verlegen

Zum Fliesenlegen braucht es einen stabilen, tragfähigen Untergrund. Was wäre also besser geeignet, als der schon vorhandene Fliesenbelag? Die alten Fliesen abzuschlagen und mit sehr viel Mühe den alten Mörtel abzuschleifen und wieder einen ebenen Untergrund zu schaffen, ist eine wahre Sisyphos-Arbeit, und eigentlich völlig unnötig. Das Verfahren ist grundsätzlich immer anwendbar - außer wenn Sie ohnehin große Veränderungen bei der Badsanierung planen und auch baulich einiges ändern möchten. Das ist aber erfahrungsgemäß in den wenigsten Fällen wirklich der Fall.

 

Um dem Problem mit der Aufbauhöhe zu begegnen, haben viele Hersteller besonders dünne Fliesen entwickelt. Durch die geringe Stärke dieser Fliesen bleibt am Ende die zusätzliche Aufbauhöhe sehr gering. In der Regel sind solche Fliesen um die 5 mm dünn - für besondere Ansprüche können aber sogar noch dünnere Fliesen zum Einsatz kommen - die Untergrenze liegt dabei bei rund 3 mm. Dabei kommen häufig besondere Materialien zum Einsatz, wie etwa Kerlite. Das Material ist härter als Granit, enorm abriebfest und wegen der äußerst geringen Dicke dennoch vergleichsweise leicht – die ideale Renovierungsfliese also. Sogar echte Großformate (bis zu 300 x 100 cm) lassen sich mit diesem Material in nur 3 mm Dicke produzieren - die Fliesen werden damit auch dem allgemeinen Trend zu großen Fliesenformaten und sehr schmaler Fugenbreite gerecht, so dass optisch eine sehr einheitlich wirkende Fläche entsteht.

Welche Dicke wird benötigt?

Fliese auf Fliesen verlegen

In der Regel wird es in den meisten Fällen kaum einen Unterschied machen, ob die Aufbauhöhe nun tatsächlich bei 3 mm oder bei den üblichen 5 Millimetern liegt. Aufbauhöhen beim Fliese-auf-Fliese- Verlegen spielen nur im Hinblick auf den Raumverlust und eventuell im Hinblick auf die Tür eine Rolle - das lässt sich jedoch meist recht problemlos regeln. Grundsätzlich könnten Sie auch herkömmliche Fliesen verwenden - bei einer herkömmlichen Fliese mit einer Dicke von 8 mm kommen Sie plus Fliesenmörtel allerdings schon auf manchmal recht problematische Aufbauhöhen (und Flächengewichte, das sollten Sie nicht vergessen).

 

Wie geht das Fliese-auf-Fliese-Verlegen?

Im Grunde funktioniert das Fliese-auf-Fliese-Verlegen genauso wie das herkömmliche Fliesenlegen. Um den Untergrund vorzubereiten sollte der alte Fliesenbelag aber in jedem Fall von allen haftbeschränkenden Substanzen gründlich gereinigt und grundiert werden. Spezielle Kontaktschichten können für einen noch besseren Halt des Fliesenmörtels sorgen.

Wenn Sie mehr über das Fliese-auf-Fliese-Verlegen wissen wollen, fragen Sie doch einfach unsere Experten. Wir beraten Sie gerne!

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

badrenovierung tipps

Badrenovierung.

Eine Badrenovierung ist nicht nur kostspielig, sondern muss gut geplant werden – Fliesen-Kemmler berät Sie gerne bei der Realisierung Ihres neuen Traumbades.
fliesen verlegen

Fliesen auf Holz verlegen.

Das Kleben von Fliesen auf Holz ist prinzipiell möglich, bedarf aber gewisser Vorarbeiten. Fliesen Kemmler zeigt in diesem Beitrag, wie’s geht.
fliesenuntergrund genau prüfen

Wand spachteln vor dem Fliesenlegen.

Wände sollten vor dem Verlegen von Fliesen ausgeglichen werden, um ein sauberes, perfektes Fliesenbild zu erhalten.
Dämmplatten auf kritischen Untergründen Trittschall und Wärmedämmung bei Kemmler

Erst grundieren, dann fliesen.

Eine Grundierung empfiehlt sich immer vor dem Verlegen der Fliesen. Tipps zum Fliesenlegen erfahren Sie in diesem Beitrag.