Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Fliesenfarben und ihre Wirkungen

Mit Farben unterschiedliche Wirkungen erzielen

Trendige Wohnraum-Designs können sehr unterschiedlich sein. Das stellt einen bei der Auswahl der Fliesenfarbe vor ein gar nicht so kleines Problem: Welche Fliesenfarbe für welchen Raum verwenden? Um Ihnen die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir Ihnen eine Übersicht über die populärsten Fliesenfarben und ihre Wirkung in verschiedenen Räumen einmal zusammengestellt.

Roten Fliesen

Belebte Raumwirkung

Beginnen wir zunächst mit einer Farbe, vor der wohl viele instinktiv zurückschrecken werden: Rot. Rote Fliesen sind aber tatsächlich ein sehr gutes Stilmittel, um Räume zu beleben. In der Küche sorgt ein roter Fliesenbelag an der Wand für Lebendigkeit. Rot kann besonders auch harte Kontraste (etwa eine Schwarz-Weiß-Gestaltung) mildern. Für Bäder eignen sich rote Fliesen immer dann, wenn man ein Bad sehr aufregend gestalten möchte. Hier empfehlen sich vor allem verschiedene Rottöne als Ton-in-Ton-Fliesen oder Mosaikfliesen. In Wohnräumen sollte man rote Fliesen nur mit Vorsicht und nur für besondere Akzente einsetzen.

Gelbe Fliesen

Sorgen für freundliche Kontraste

Auch ein Farbton, zu dem nicht jeder gleich greifen würde: Gelb. Tatsächlich wirken alle Gelb- und hellen Orangetöne aber ausgleichend und gleichzeitig anregend. Gelbe Fliesen können sehr viele, ganz unterschiedliche Nuancen haben: von hauchzartem Pastell, dass besonders gut mit Weiß harmoniert, bis hin zu dunklem Ocker, das sehr viel Ruhe ausstrahlt. Wie rote Fliesen eignen sich auch gelbe Fliesen sehr gut, um damit Akzente zu setzen oder Kontraste abzumildern. Übertreiben sollte man es jedoch nicht. In Bad und Küche wird man eher zu den "leichteren" und helleren Farbtönen greifen - sie geben jedem Raum eine besondere Note.

Schwarze Fliesen

Edel und hochwertig

Die Farbe Schwarz ist vor allem deshalb beliebt, weil sie Formen betont und eine klare, ruhige Ausstrahlung hat. Fliesen in schwarz sollten allerdings mit Vorsicht genutzt werden: zu schnell wirken Räume düster, die Wände erdrückend oder der Boden zu wenig abwechslungsreich. Schwarz lässt sich gut mit helleren Fugenfarben oder mit jeder anderen, helleren Farbe als Akzent etwas auflockern. Dazu kommen natürlich die "helleren" Schwarztöne wie Grau und Anthrazit, die vor allem für Bodenfliesen sehr beliebt sind. Schwarze Fliesen an der Küchenwand sind eher den Küchen vorbehalten, in denen man eine klare Schwarz-Weiß-Optik erzielen möchte. Im Bad sollte schwarz möglichst nicht flächig eingesetzt werden - der eigentlich elegante Effekt durchgehend schwarzer Fliesen kann dadurch verloren gehen. Tut man es dennoch, sollten eine sehr überlegte Gestaltung der Möblierung und eine sorgsame Auswahl aller anderen Farben im Raum erfolgen. In Wohnräumen können schwarze Fliesen vor allem am Boden flächig eingesetzt werden. An der Wand bietet die Farbe eine gute Möglichkeit, klare Akzente zu setzen.

Weiße Fliesen

Natürliches Flair für alle Räume

Weiße Fliesen sind der "Klassiker". Fliesenbeläge in Bad und Küche, die rein in Weiß gehalten werden, setzen mit ihrem Fliesenbelag keine Akzente - diese müssen anderswoher kommen. Etwas leichter wird es mit Schattierungen und Strukturen, aber Weiß bleibt dennoch immer stark zurückhaltend und braucht zumindest Bordüren, um zu wirken (wenn die zurückhaltende Wirkung nicht bewusst gewollt ist, um beispielsweise andere "harte" Farben abzumildern).

Fliesen in Blau und Grün

Starke Farben für kräftige Akzente

Beide Farben sind für Bad und Küche "starke" Farben, die einen kräftigen Akzent setzen. Dieser Akzent - und die Farbwirkung - müssen mit anderen Mitteln wieder ausgeglichen werden. Wer nicht ganz so mutig ist, greift vor allem zu Pastelltönen. Pastell-Grün und Pastell-Blau stehen vielen Bädern gut, wenn man ansonsten für klare Linien sorgt. In der Küche tut das vor allem die Küche selbst (am besten in Weiß mit klaren Linien an den Fronten). Bei Wohnräumen kann man grün und blau vor allem als Akzentfarbe an der Wand einsetzen. Für Böden sind sie weniger geeignet.

Beachten Sie auch, dass die Fugenfarbe sehr große Auswirkungen auf die Farbwirkung eines Fliesenbelags hat.  Mehr darüber finden Sie in diesem Expertenbeitrag. Wenn Sie sich bei der Gestaltung und der Auswahl der Fliesenfarbe unsicher sind, nehmen Sie  gerne Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Unsere erfahrenen Berater helfen Ihnen gerne, ein individuelles und optisch überzeugendes Design zu erzielen.
 

So erzielen Sie verschiedene Wirkungen mit Fliesenfarben:

  • Rote Fliesen z. B. an der Küchenwand sorgen für Lebendigkeit
  • Gelbe Fliesen wirken anregend und frisch
  • Weiße Fliesen sind neutral und mildern "harte Farben" ab
  • Schwarze Fliesen sind ein edel- und eleganter Fliesenbelag
  • Mit grünen und blauen Fliesen lassen sich kräftige Akzente setzen

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Regale und Verkleidungen mit Fliesen verschönern.

Mehr zum Thema
Fliesen als Dekorationsmaterial? Ein Regal verfliesen? Ja, und das liegt auch noch voll im Trend.

Fliesen im Hotel Campo Renningen.

Mehr lesen
Relaxed, ganz entspannt: So sollen sich die Gäste im neuen 4-Sterne-Hotel Campo in Renningen fühlen.

Fliesen-Trends 2017.

Mehr erfahren
Nicht nur in der Mode, sondern auch beim Innenraumdesign gibt es Strömungen, die sich von Jahr zu Jahr verändern.

Fliesen mit Glamourfaktor.

Weiter zum Thema
Minimalismus ist schön, nur manchmal muss es einfach mehr sein: mehr Glanz, mehr Raffinesse, mehr Individualität.