Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Estrich

Unter dem Begriff Estrich ist eine Substanz zu verstehen, die als Untergrund für Bodenbeläge verschiedenster Art dienen kann. Es handelt sich um eine fugenlose, sich nach dem Auftragen erhärtenden Masse, die sich direkt als eigenständiger Boden nutzen lässt. Darüber hinaus kann das Auftragen des Materials dazu dienen, den Druck gleichmäßig auf die unterhalb liegende Dämmung zu verteilen oder eine baugesetzlich vorgegebene Höhenlage zu erreichen. Estrich besteht aus körnigem oder flüssigem Material, welches nach dem Aufbringen geglättet wird. Es gibt verschiedene Arten von Estrichen: Am häufigsten anzutreffen ist der Zementestrich. Aus Gips bestehende Estriche können beispielsweise als Unterboden für Gummi oder Linoleum dienen. Steinholzestriche dienen häufig als Untergrund für Parkettböden. Im Wohnbereich ist es gebräuchlich, einen sogenannten schwimmenden Estrich zu verlegen. Es handelt sich dabei um eine auf einer weich federnden Dämmschicht lagernde Fußbodenkonstruktion, deren Aufgabe es ist, den Luftschall- und Trittschallschutz zu verbessern. Zu den weiteren Konstruktionsarten zählen der Verbundestrich und das Aufbringen des Estrichmaterials auf einer Trennschicht beziehungsweise Trennlage.