Weitere Produkte anzeigen

Fliesenkleber: geeignet für den Innen- und Außenbereich

Im Wesentlichen entscheidet bei der Wahl der Boden- oder Wandfliesen der persönliche Geschmack. Haben Sie vor, Fliesen zu verlegen, bedarf es natürlich auch dem richtigen Zubehör. Unerlässlich ist dabei der Fliesenkleber. Es kommt hierbei im Gegensatz zu den Fliesen vor allen Dingen auf die Produkteigenschaften sowie die Eignung an. Bei Fliesen-Kemmler bieten wir Ihnen verschiedene Natursteinkleber für außen an sowie viele weitere Kleber, mit denen Sie Ihre Fliesen richtig verlegen können.

Fliesenkleber – worauf ist zu achten?

Beim Kauf von Fliesenkleber müssen einige individuelle Faktoren berücksichtigt werden. So kommt es bei der Auswahl eines geeigneten Klebers beispielsweise darauf an, wo Sie die Fliesen verlegen. In Feuchträumen wie Küche oder Badezimmer ist neben dem Fliesenkleber in der Regel eine spezielle Abdichtung nötig. Die sogenannte Dampfsperre fungiert dabei als Schmutzmauer, damit keine Feuchtigkeit durch die Fliesen durchdringen kann. Sofern der Untergrund aus einem Material gefertigt ist, das Feuchtigkeit aufnimmt, benötigen Sie eine andere Grundierung und einen anderen Fliesenkleber als beispielsweise bei nicht-saugenden Oberflächen. Ähnliches gilt auch, wenn es sich um raue oder glatte Oberflächen handelt. Sofern Beschädigungen im Untergrund vorhanden sind, müssen Sie diese vor der Nutzung eines Fliesenklebers mit einem speziellen Grundierharz ausgleichen. Weiterhin gilt vor dem Kauf eines Fliesenklebers, das Fliesenmaterial zu berücksichtigen. Fliesen bestehen aus Feinsteinzeug, Steingut, Steinzeug oder Naturstein. Die unterschiedlichen Materialien spielen bei der Wahl des Fliesenklebers durchaus eine wesentliche Rolle. Daher sollten Sie sich zuerst für die Fliesen entscheiden und dann den Kemmler Fliesenkleber passend dazu auswählen. Auch spielt das Format der Fliese eine wichtige Rolle bei der Auswahl des Klebers, da größere Fliesen schwerer sind als kleinere. Sie brauchen also einen Fliesenkleber mit mehr Klebekraft, wie beispielsweise den Kemmler Fliesenkleber Flexkleber. Mit diesem Kleber haften selbst große Fliesen sicher auf dem Untergrund. Bei der Verlegung wird zwischen Dünnbett-, Mittelbett- und Dickbettverfahren unterschieden. Beim Dünnbettverfahren ist es so, dass nur eine dünne Schicht des Fliesenklebers aufgetragen wird. Das ist jedoch nur möglich, wenn die Fläche keinerlei Unebenheiten aufweist. Denn diese werden nicht automatisch ausgeglichen. Die Temperaturbeständigkeit zeichnet einen Fliesenkleber ebenfalls aus. Sofern beispielsweise eine Fußbodenheizung vorhanden ist, darf der Klebstoff durch die Erwärmung seine Festigkeit nicht verlieren. Sofern im Außenbereich gefliest wird, muss der Fliesenkleber außen auch Minusgraden ohne Probleme standhalten. Deswegen gibt es speziellen Fliesenkleber für außen.

Fliesenkleber, Flexkleber oder Zementkleber?

Auf Grund unterschiedlicher Anforderungen gibt es verschiedene Arten von Klebern für Fliesen auf dem Markt. Daher müssen Sie sich zuerst einmal einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten verschaffen. Flexkleber Der sogenannte Flexkleber ist ein echter Allround-Fliesenkleber. Er zeichnet sich durch seine besondere Kunststoffvergütung aus und eignet sich dazu, sowohl auf glatten als auch auf nicht glatten Untergründen verwendet zu werden. Dem Flexkleber wird immer Kunststoff beigemischt, weshalb ein sehr geschmeidiger Kleber für Fliesen ist. Auf diese Weise bietet er einen guten Schutz vor Überspannungen, die meistens durch Temperaturschwankungen entstehen können. Natursteinkleber außen und innen Fliesen aus Naturstein sind bekannt dafür, dass sie durch den falschen Klebstoff schnell verfärben. Daher ist auch ein spezieller Natursteinkleber für außen und innen nötig. Der Natursteinkleber ist auf Trasszementbasis hergestellt und zeichnet sich beim Anrühren durch eine schnelle Bindung aus. Natursteinkleber haben zudem den Vorteil, dass sie weiß sind und daher die Optik der Fliesen nicht beeinflussen. Außerdem trocknen Natursteinkleber für außen und innen schnell. Dispersionskleber Der Dispersionskleber ist ein Fliesenkleber, der auf Basis von Kunststoff hergestellt wird. Er muss nicht erst angerührt werden. Durch seine hohe Festigkeit ist er der perfekte Kleber für glatte Oberflächen. Ein großer Nachteil ist jedoch, dass er nicht frostbeständig ist. Daher eignet sich der Dispersionskleber nicht für außen. Zementärer Dünnbettmörtel Ein weiterer Kleber für die Fliesen ist der Dünnbettmörtel, der auch gerne als Zementkleber bezeichnet wird. Er härtet erst durch die Zugabe von Wasser aus. Dann geht das Aushärten des Dünnbettmörtels jedoch relativ schnell. Zementärer Dünnbettmörtel ist perfekt für alle saugfähigen Untergründe geeignet wie beispielsweise Estrich, Putz oder auch Beton.

Der passende Fliesenkleber bei Fliesen-Kemmler

Welche Bodenfliesen oder Wandfliesen Sie auch verlegen wollen, der richtige Kleber ist dabei entscheidend. Bei Fliesen-Kemmler finden Sie eine große Auswahl an Fliesenklebern. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Fliesen außen oder innen verlegt werden sollen oder welches Material die Fliesen besitzen. Wir führen sämtliche Fliesenkleber, sodass Sie sich nur noch für das passende Produkt entscheiden müssen. Sind Sie sich unschlüssig, beraten wir Sie gerne ausführlich. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns!