Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Steingut, Steinzeug oder Feinsteinzeug:

Was ist eigentlich der Unterschied?

Fliesen gehören zu den beliebtesten Wand- und Bodenbelägen. Ob im Badezimmer, Küche, Wohnzimmer oder Schlafzimmer, Fliesen an Wand oder Boden machen immer eine gute Figur. Doch bevor man mit dem Fliesenlegen beginnt, sollte man wissen, dass nicht jede Fliese für jeden Einsatzort geeignet ist. Es gibt Unterschiede in der Materialzusammensetzung, der Oberfläche sowie der Frostbeständigkeit. Generell werden Fliesen unterschieden in:

Steingutfliesen

Steingutfliesen werden bei der Produktion mit einer geringen Temperatur von 1.000 Grad gebrannt. Dadurch hat diese Fliese – im Vergleich zu den anderen Fliesenarten – eine relativ weiche Oberfläche (Scherben) wodurch sie über eine hohe Wasseraufnahme verfügt. Daher sind Steingutfliesen nicht für den Außenbereich geeignet, da das aufgenommene Wasser die Fliese durch den Frost sprengen würde. Auch das Verlegen in stark belasteten Bereichen wie z. B. Flur oder Wohnbereiche ist nicht empfehlenswert. Steingutfliesen sind also ein klassischer Wandbelag für Bäder, Toiletten und Duschen. In sehr seltenen Fällen wird Steingut auch auf dem Boden verlegt. Hier ist unbedingt darauf zu achten, dass man den verlegten Bereich nur barfuß betritt, da durch Steinchen in der Schuhsole o. Ä. die weiche Oberfläche der Fliese verkratzen würde.

Steinzeugfliesen

Steinzeugfliesen werden bei einer höheren Temperatur  von bis zu 1.200 Grad gebrannt und erhalten dadurch eine härtere Oberfläche wodurch die Fliese eine geringe Wasseraufnahmefähigkeit verfügt und auch im Außenbereich verlegt werden kann. Steinzeugfliesen können dank ihrer strapazierfähigen Oberfläche sowohl an der Wand als auch auf dem Boden verlegt werden.  

Feinsteinzeugfliesen

Feinsteinzeug ist ein sehr dichtes und hartes Material, da es bei einer sehr hohen Temperatur von bis zu 1.300 Grad gebrannt wird. Die Fliese hat eine extrem niedrige Wasseraufnahme und ist daher problemlos für den Innen- und Außenbereich geeignet. Feinsteinzeugfliesen sind sehr bruchfest und können in stark beanspruchten Bereichen eingesetzt werden. Als Terrassenbelag ist das Feinsteinzeug mit 2 cm Stärke erhältlich und bietet so einige Vorteile im Gegensatz zu anderen Belägen. So sind Terrassenplatten äußerst langlebig, robust und frostsicher. Aufgrund der absolut dichten Oberfläche nimmt die Fliese so gut wie keinen Schmutz auf und lässt sich einwandfrei reinigen. Und das ist noch nicht alles: Feinsteinzeugfliesen für den Außenbereich sind absolut farbecht und witterungsbeständig. Sie sehen selbst: Fliesen sind ein wahres Allround-Talent, sehr ästhetisch und modern und ein langlebiger Begleiter.
 

  • Steingutfliesen haben eine relativ weiche Oberfläche und sind deshalb nur für den Wandbereich geeignet
  • Steinzeugfliesen sind ein härteres und dichteres Material, sind strapazierfähig und für den Bodenbereich geeignet
  • Feinsteinzeug ist das dichteste und härteste Material und für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • Wandfliesen können nur an der Wand verlegt werden
  • Bodenfliesen können an Wand und Boden verlegt werden

 

Steingut,-Steinzeug- und Feinsteinzeugfliesen sind in vielen tollen Farben, Formaten und Oberflächen erhältlich. Besonders beliebt sind dabei Holzoptikfliesen, Natursteinoptikfliesen oder auch Betonoptikfliesen. Lassen Sie sich von unseren Fliesen-Trends inspirieren oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin in einer Fliesen-Kemmler Ausstellung in Ihrer Nähe.

> Hier können Sie einen Termin vereinbaren.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Fliesen im Wohnbereich.

Jetzt entdecken
Nach Architekten und Einrichtungsdesignern entdecken auch private Bauherren zunehmend den Reiz von Fliesen für den Wohnbereich. Denn Feinsteinzeug ist praktisch – und besticht mit seiner vielseitigen und individuellen Ästhetik.

Verlegearten.

Mehr sehen
Beim Verlegen der Fliesen gibt es viele verschiedene Arten, wie man diese toll und individuell in Szene setzen kann. Das Muster und die Art der Fliese spielen bei der Wirkung des neuen Bodenbelags eine wichtige Rolle, sie verändert nämlich je nach Verlegung den schlussendlichen Effekt des Raumes. Ob Römische Verband, Kreuzfuge oder Wilder Verband – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fliesen im XL-Format.

Weiter zum Thema
Fliesen in 60 x 60 Zentimeter – Tendenz steigend. Der Trend zum Großformat setzt sich fort und erreicht bei manchen Herstellern schwindelerregende Höhen. Inzwischen sind die Großformate längst üblich.

Feinsteinzeugfliesen.

Jetzt entdecken
Feinsteinzeugfliesen zählen zu den beliebtesten Alternativen für die Bodenverlegung. Sie besitzen ausgezeichnete technische Eigenschaften und eignen sich nicht nur für den Innen-, sondern auch für den Außenbereich, zum Beispiel für den Balkon oder die Terrasse. Sie werden aus sehr feinem Ton hergestellt, der zusätzlich mit weiteren Mineralien angereichert, dann gepresst und abschließend bei hoher Temperatur gebrannt wird.