Weitere Kategorien

spinner

Filter

Das Bild zeigt Vinyl in einem Zimmer verlegt

Alternative Bodenbeläge

spinner
Weitere Produkte anzeigen

Alternative Bodenbeläge bei Kemmler: Praktisch, überall einsetzbar und im Trend

Alternative Bodenbeläge werden immer beliebter. Sie sind nicht nur sehr vielseitig einsetzbar und äußerst pflegeleicht, sie eignen sich auch hervorragend fürs Renovieren. Warum das so ist, was man unter der Bezeichnung 'alternative Bodenbeläge' versteht, und was Ihnen Kemmler zu bieten hat, das erfahren Sie hier:

Vinyl - die Alternative zu Fliesen und Parkett

Dieser elastische Kunststoff, der auch als PVC bekannt ist, existiert in zwei Varianten als praktischer und hygienischer Bodenbelag. Als einfache Rollenware ist dieser Belag wohl jedem aus Krankenhäusern, Kindergärten und anderen öffentlichen Gebäuden bekannt. Im Privat- und Bürobereich geht der neue Trend heute aber in Richtung Fliesen- und Parkettimitat. Hier haftet die Vinyloberfläche auf einer mehrschichtigen Trägerplatte, wodurch der Boden nicht nur an Stabilität, sondern auch im Design deutlich an Prestige gewinnt. Ob als Beton-, Metall- oder Holzoptikfliesenimitat, Vinylböden gibt es in allen modernen Stilrichtungen. Was sie bei den Kunden so beliebt macht, ist aber nicht nur ihr elegantes Design. Denn alternative Bodenbeläge sind sehr robust und lassen sich in allen Räumen einsetzen. Putzfreundlich und wasserabweisend, verlegt man sie gerade in Nassräumen wie Küche und Bad besonders gern. Alternative Bodenbeläge haben bei Heimwerkern und Renovierungsunternehmen Aufwind. Das Aufwendigste und Zeitraubendste beim Renovieren ist nämlich oftmals nicht der eigentliche Einsatz neuer Materialien, sondern die Vorbereitung des Untergrunds. Was die meisten Menschen von einer längst fälligen Badsanierung abhält, ist die Vorstellung, zunächst alle Fliesen rausreißen zu müssen und wochenlang eine Großbaustelle zu Hause zu haben. Das muss aber nicht unbedingt sein, denn Vinylfliesen kann man einfach über die alten Fliesen legen. Sie würden gern einen neuen Bodenbelag in der Diele haben? Auch hier sind alternative Bodenbeläge wieder die ideale Lösung. Da sie schon ab 5 mm Stärke erhältlich sind, lassen sich die meisten Haus- und Wohnungstüren auch ohne Entfernung des alten Bodenbelags nach der Renovierung noch problemlos öffnen.

Alternative Bodenbeläge bei Kemmler

Holzoptik-Vinyl im Dielenformat:

In der Reihe Holzoptik bieten wir Ihnen zahlreiche Serien an. Unser Vinyl Dervio, in den Tönen Beige bis Dunkelbraun, im Format 19 × 183 erhältlich, besticht durch ihre täuschend echte Holzmaserung und macht sich sehr gut in Diele, Flur und Wohnbereich. So auch unsere Vinyl-Dielen Cleto und Pulsano im Format 20 × 133, welche sich dank einer Stärke von 5 mm besonders gut zur Renovierung eignen. Sie können in den Farbtönen Beige, Braun oder Grau bestellt werden. Im Format 19 × 122 überzeugt unsere Esine durch ihre strukturierte Oberfläche, welche die visuelle Holzimitation noch vervollständigt. Ob in den Farben Beige, Grau, Braun oder Weiß, 'Esine' ist eine perfekte Parkett-Alternative und besitzt darüber hinaus eine sehr effiziente Geräuschdämmung. Im selben Format und in ähnlichen Farbtönen führen wir auch den Vinyl Volvera, die durch ihr modernes Design verführt, sowie die Fliese Elice, die in Grau erhältlich ist.

Metalloptik-Vinyl:

Im Format 31 × 61 vertreiben wir den Metalloptik-Vinyl Pulfero. Mit einer Stärke von 5 mm und in den Farbtönen Beige, Braun, Grau und Schwarz erhältlich, eignet sich auch dieses moderne Fliesenmodell perfekt für die Renovierung.

Tipps zur Gestaltung

Nicht nur beim Renovieren, auch in Neubauten sind Alternative Bodenbeläge sehr angenehm, da sie nicht verfugt werden müssen und viele Modelle über ein praktisches Klicksystem verfügen. Generell nimmt das Verlegen eines Alternativbodens weniger Zeit in Anspruch als klassische Fliesen. Welches Modell eignet sich nun am besten für Ihr Projekt? Um die passende Dielen zu finden, sollten sie sich zwei einfache Fragen stellen: Über welche Aufbauhöhe verfüge ich? Passt das Modell in mein Wohndesign? Bei Neubauten braucht man sich um die Aufbauhöhe normalerweise keine Sorgen zu machen. Die Türen sind hoch genug gesetzt, um jeden beliebigen Bodenbelag verlegen zu können. Beim Renovieren ist es sinnvoll, zunächst zu prüfen, welche Fliesenstärke infrage kommt, damit der alte Boden nicht herausgerissen werden muss. Sollte nicht mehr viel Aufbauhöhe bleiben, sind unsere Dielen Cleto, Pulsano und Pulfero genau die richtigen. Was das Design betrifft, macht sich Holzoptik besser in einem warmen, gemütlichen Ambiente, während unsere Metalloptik-Fliesen eher zu einem puristischen, modernen Wohnstil passen.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Alternativen Bodenbelägen und unseren Angeboten? Dann rufen Sie uns an oder kommen gleich direkt in einer unserer Niederlassungen vorbei und schauen sich die ausgestellten alternativen Bodenbeläge und Fliesen an. Wir beraten Sie jederzeit gern.