Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Kemmler-Fliesen bei Naturgut in Möhringen

Reinschauen lohnt sich

Es ist längst mehr als ein Projekt, das Kemmler mit den regionalen Bio-Supermärkten der Naturgut GmbH verbindet.

Es ist längst mehr als ein Projekt, das Kemmler mit den regionalen Bio-Supermärkten der Naturgut GmbH verbindet. Daher stand für den langjährigen Kemmler-Kunden schnell fest, dass die beratende Niederlassung Böblingen auch sein neues Ladengeschäft in Stuttgart-Möhringen mit Fliesen ausstatten würde. Ebenfalls klar war das Modell: 2011 hatte unser Böblinger Abteilungsleiter Peter Kümmerle dem Kunden Forino empfohlen, ein durchgefärbtes Feinsteinzeug in klassischer Natursteinoptik, optimal geeignet für den Einsatz im gewerblichen Bereich – und das hat sich zwischenzeitlich gleich in mehreren Filialen bewährt.
 

Praktisch – und schön!

„Die warme Optik und eine ausreichende Rutschhemmung waren die Hauptkriterien für die Wahl“, sagt Kemmler-Berater Kamil Micek, der den Kunden inzwischen betreut. Der Naturgut-Mitgesellschafter Meinrad Bauer hatte klare Vorstellungen vom Farbton der Fliese für sein Geschäft: mokka oder anthrazit sollte sie sein, unempfindlich, wertig und zurückhaltend genug, um die Produkte in den Vordergrund zu stellen.Das warme Graubraun von Forino hat den Kunden sofort überzeugt: „Peter Kümmerle hat eine Fliese präsentiert und die war’s!“ Neben dem Farbton kam dabei auch die Natursteinoptik gut an. Durch ihre ausdrucksvollen Einschlüsse und Aderungen wirkt Forino angenehm unverfälscht und echt. Und das passt einfach perfekt zur Idee von Naturgut und seinem umfassenden Sortiment aus Bio-Produkten und viel frischem Obst, Gemüse & mehr aus der Region.Mit ihrer leicht genarbten Oberfläche bietet die Fliese darüber hinaus eine überzeugende Rutschhemmmung der Kategorie R10B. Das heißt, sie wäre sogar für Nassbereiche geeignet und erfüllt damit alle Anforderungen an Trittsicherheit im gewerblichen Bereich perfekt.

 

Reibungslose Abläufe

Der Kunde ist mit Forino sehr zufrieden. Die Fliese wurde inzwischen in sechs Filialen verlegt. Und auch in puncto Service fällt das Urteil für Kemmler durchweg positiv aus. Als Pilotprojekt hat die Böblinger Niederlassung zunächst zwei Naturgut-Standorte beliefert. Alles hat bestens geklappt und auch das Möhringer Großprojekt verlief laut Kunden-Feedback „einwandfrei“ – was umso erfreulicher ist, als neben insgesamt rund 600 qm Fliesen auch das komplette Zubehör und sämtliche Verlegematerialien von Böblingen zusammengestellt und ausgeliefert wurden. Kamil Micek lobt in diesem Zusammenhang ausdrücklich die gute Zusammenarbeit mit dem ausführenden Fliesenleger Ganbold Jamsran von MX Bau in Stuttgart-Vaihingen: „Er hat die Fliese absolut professionell und optisch ansprechend im Versatz verlegt.“ Deshalb wirkt sie genau so, wie der Kunde es haben wollte: als ruhiger und hochwertiger Untergrund für die Präsentation seiner frischen, farbenfrohen Waren aus der Region.

 

Sie planen eine Ladeneinrichtung mit Fliesen? Dann werden Sie ein zufriedener Kemmler-Kunde. Gern überzeugen wir Sie von unserer Beratungskompetenz in Ihrer Fliesenausstellung vor Ort.

Kamil Micek
Berater Fliesen-Kemmler Böblingen, Telefon: 07031 / 713 - 735
kemmler mizec tübingen

"Die warme Optik und eine ausreichende Rutschhemmung waren die Hauptkriterien für die Auswahl dieser Fliese."

Diese Fliesen-Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Lauffener Weingärtner eG.

Mehr sehen
Die ansprechende Optik hat den Kunden spontan überzeugt. Auch das Eco-Label der Fliese kam bei den Weinbauern sehr gut an.

Fleischmanufaktur Kübler.

Weiter zum Thema
Wo Lebensmittel verarbeitet, verpackt oder verkauft werden, spricht vieles für Fliesen. Sie sind hygienisch, reinigungsfreundlich und häufig mit rutschfester Oberfläche lieferbar, um nur einige Vorteile zu nennen.

Luchs Obst & Gemüse.

Jetzt entdecken
Wer Obst und Gemüse verkauft, der mag Natürlichkeit. „Wir sind große Holz-Fans,“ sagt Andrea Baki, die Geschäftsführerin von Luchs Obst & Gemüse in Kirchheim/Teck.

Stadtresidenz Donaueschingen.

Mehr erfahren
Noch hämmert und bohrt es viel auf der Baustelle, doch nach und nach ziehen die Mieter ein und es kommt Leben in die Stadtresidenz Donaueschingen.