<>
sockelfliese in natursteinoptik
referenzprojekt bei fliesen-kemmler
natursteinoptik-fliese bei fliesen-kemmler kunde
natursteinoptikfliesen im saal
referenzobjekt weingut lauffen
referenzprojekt bei fliesen-kemmler
natursteinoptik-fliese bei fliesen-kemmler kunde
natursteinoptikfliesen im saal

Fliesen bei Lauffener Weingärtner eG

Seit der Römerzeit wird in Lauffen am Neckar Weinbau betrieben. Das malerische Gebiet umfasst rund 850 Hektar Weinberge, darunter nicht nur bekannte Württemberger Ursprungsbezeichnungen, sondern auch Weinlagen, die zu den besten in ganz Deutschland zählen, wie etwa der Lauffener Katzenbeißer. Entsprechend repräsentativ und traditionsbewusst sollte daher die Fliese sein, mit der der Festsaal der Winzergenossenschaft Lauffen jetzt neu ausgestattet wurde.

Eine Fliese wie Wein

Als im letzten Herbst die Renovierung des rund 200 Quadratmeter großen Wengertsaales anstand, kam den Verantwortlichen schnell ein guter Kunde der Genossenschaft in den Sinn: Fliesenleger Wolfgang Lehmann nahm den Auftrag gerne an – und brachte zur Besichtigung der Räumlichkeiten gleich ein paar Musterfliesen aus der Balinger Fliesen-Kemmler-Ausstellung mit. Eine davon war Salaparuta, weil man auf ihr, so Lehmann, „die Farben von Wein erkennen kann.“ In der Tat wirkt das hochwertige Feinsteinzeug mit seinem lebhaften Farbenspiel von Hellgrün über Goldgelb bis fast Violett sehr natürlich und echt. „Wie wenn Weintrauben reifen“, fügt Lehmann hinzu. Die ansprechende Optik hat den Kunden spontan überzeugt. Auch das Eco-Label der Fliese kam bei den Weinbauern sehr gut an.


Unempfindlich und robust

„Die Platten passen perfekt zum Stil der Winzer“, bestätigt Ehefrau Ute Lehmann. Doch neben ästhetischen Faktoren waren bei der Fliesenauswahl noch weitere Aspekte ausschlaggebend: „Wenn der Wengertsaal voll besetzt ist, kommt eine hohe Belastung auf den Bodenbelag.“ Da trifft es sich, dass Salaparuta belastbar und robust ist, sich von Flecken nichts anhaben und einwandfrei reinigen lässt – auch das ist ein klares Muss bei einem Festsaal, „denn wo 200 Leute feiern, macht der Boden schließlich einiges mit.“


Zufriedene Kunden

Salaparuta hat bislang jede Veranstaltung bestens überstanden; den neuen Boden finden alle rundum gelungen. Der Fliesenleger hat sehr genau und sauber gearbeitet. Zudem wirke der Saal durch das große Format und die schmalen Fugen ausgewogen und ruhig, eben „wie aus einem Guss.“ „Mit diesen Fliesen lädt man gerne zu Feiern im Wengertsaal ein“, sagt dann auch ein Mitarbeiter der Genossenschaft zufrieden lächelnd. – Was will man mehr?


Sie suchen auch noch eine schöne Fliese für den viel frequentierten Bereich? Gern beraten wir Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten in Ihrer Fliesen-Kemmler-Ausstellung vor Ort.

Diese Fliesen-Themen könnten Sie auch interessieren:

fliese in natursteinoptik

Fliesen in Natursteinoptik.

Naturstein ist ein Evergreen zeitloser Innenraumgestaltung
rutschhemmende Fliese in metzgerei

Fleischmanufaktur Kübler.

Wo Lebensmittel verarbeitet, verpackt oder verkauft werden, spricht vieles für Fliesen. Sie sind hygienisch, reinigungsfreundlich und häufig mit rutschfester Oberfläche lieferbar, um nur einige Vorteile zu nennen.
Rustikaler Biergarten Rössle Häringen - Holzfliesen aus Feinsteinzeug

Rössle Scheuer Häringen.

„Unsere Gäste bekommen nur serviert, was uns auch selber schmeckt.“ So lautet das Credo von Familie Alber, die heute in der 6. Generation den Landgasthof Zum Rössle in Weilheim-Häringen führt.
Fliese aus Feinsteinzeug sieht aus wie echte Mauer

Fliesen in moderner Maueroptik.

Trend, und das nicht ohne Grund: die Wandsteine sorgen für eine warme Atmosphäre in den eigenen vier Wänden, zaubern eine heimelige Stimmung und sind ein auffälliger Eyecatcher, entweder an der kompletten Wand oder auch partiell als Streifen.