altes bad

Altes Bad? Nein, danke!

Veraltete Fliesen sind K.o.-Kriterium bei der Wohnungssuche

Ihr Badezimmer ist den Deutschen wichtig. Wie eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens GfK zeigt, streichen viele Interessenten eine Wohnung lieber gleich von ihrer Favoritenliste, wenn ihnen das Bad nicht gefällt. Für 58 Prozent sind dabei veraltete Armaturen, Keramiken und Fliesen das ausschlaggebende K.o-Kriterium. Hohe Schwellen und Kanten nennen knapp 34 Prozent der Befragten als absolutes No-Go.
 

„Bäder müssen nicht nur funktional sein, sondern auch ästhetisch gefallen“, schließt daraus Wolfgang Burchard vom Zusammenschluss der deutschen Sanitärindustrie Blue Responsibility, der die Studie in Auftrag gegeben hat. Viele Wohnungssuchende träumen von einem tollen Bad: Groß, modern und hell soll es sein. Wer vermieten oder verkaufen möchte, tut daher gut daran, auch im Bad mit der Zeit zu gehen.

Bäder haben einen hohen Stellenwert

Groß, modern & hell

sanierte badezimmer sind sehr wichtig bei befragten

„Architekten, Planer und Vermieter sollten dem Badezimmer einen höheren Stellenwert einräumen“, so Burchard weiter, „und Sanitärlösungen sorgfältig auswählen.“ Aktuelle Fliesen, eine bodenebene Dusche, nachhaltige Produkte – das macht ein Bad attraktiv.

Für die Studie befragt wurden 500 Frauen und Männer ab 14 Jahren. Besonderen Wert auf eine moderne Badeinrichtung legen dabei vor allem die Altersgruppen der 20- bis 39-Jährigen und einkommensstarke Haushalte ab 3 000 Euro Monatseinkommen. Daher trägt eine vorausschauende Planung oder Modernisierung des Badezimmers nicht nur zum Werterhalt der Immobilie bei, sie hilft auch, die passenden Mieter zu finden.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

 Fabelhafte Glitzerwelt der Voltido. Glanz und Glamour in 3D finden Sie bei Fliesen-Kemmler.

Stars im Bad.

Minimalismus ist schön, nur manchmal muss es einfach mehr sein: mehr Glanz, mehr Raffinesse, mehr Individualität.
holzfliese im bad an wand und boden

Bodenebene Duschen.

Aus Spas und Wellness-Bereichen kommt er ursprünglich her, jetzt hält der Trend zur bodenebenen Dusche Einzug ins private Bad.
betonoptikfliese mit zementoptikfliese

Fliesen in eleganter Ton-in-Ton-Lösung.

Liebe auf den ersten Blick war für Familie Fischer die Fliese Blevio mix. Bei der Beratung in unserer Fliesen-Ausstellung Diedorf hatte die Kundin sie auf einem Ambientebild entdeckt und gleich gesagt: „Genau so möchte ich es haben.“
schlüterschiene abschluss

Regale und Verkleidungen mit Fliesen verschönern.

Fliesen als Dekorationsmaterial? Ein Regal verfliesen? Ja, und das liegt auch noch voll im Trend. Fliesen stellen eine deutlich hochwertigere Oberfläche dar als billig wirkende Kunststoffoberflächen. Und es gibt sie in fast jedem beliebigen Design und in zahlreichen Oberflächenstrukturen